zurück
Werkzeugmaschinenlager

AXCR

AXCR Lager werden üblicherweise aufgrund ihrer kompakten Bauform bei beengten Platzverhältnissen häufig als Achs- und Schwenklager eingesetzt. Typische Anwendungen sind hier Fräsköpfe, Schwenkachsen oder Roboter, aber auch industrielle Anwendungen mit erhöhten Anforderungen an die Laufgenauigkeit.

In Kreuzrollenlagern sind die Zylinderrollen kreuzweise in einer 90° versetzten Laufbahn angeordnet, sodass Lasten und Momente in beide Richtungen gleichmäßig aufgenommen werden. Die einzelnen Rollen werden über Distanzstücke getrennt.
Kreuzrollenlager bieten relativ hohe axiale und radiale Steifigkeit, sowie Kippsteifigkeit bei sehr kompakter Bauweise.

Axiale, radiale und Momentbelastung

AXCR Lager sind sehr geeignet für Axial-, Radial- und Momentbelastung.