zurück
Newsarchiv

19. 06. 2018
 
myonic feiert mit Mitarbeitern und Gästen ein halbes Jahrhundert Unternehmensgeschichte

Die drei „Zeitzeugen“ Alfred Graf (2. v. l.), Karl Vohrer (Mitte) und Wolfgang Miller (2. v. r.) plaudern mit Moderatorin Denise Maurer (links) und Geschäftsführer Bernhard Böck (rechts) über einige Anekdoten aus ihrem langen Arbeitsleben.

Ein unvergesslicher und im wahrsten Sinne „feuchtfröhlicher“ Abend: nach sintflutartigem Regen und kurzfristiger Evakuierung feierten am 8. Juni 2018 ca. 350 Gäste im Festzelt auf dem Firmengelände das 50-jährige Firmenjubiläum von MKL/myonic.

Zettelbotschaften mit Wünschen der Gäste, die sich später im gepflasterten Logo des neu angelegten Außenbereichs finden, Führungen für die externen Gäste und natürlich einige Reden und ein Zeitzeugen-Interview umrahmten den Abend genauso wie der Fotofun-Bereich und exquisite Speisen und Getränke. Highlight des Abends war aber sicher der unfreiwillige Ausflug zwischen Vorspeise und Hauptgang ins benachbarte Produktionsgebäude, nachdem es im Zelt recht nass und ungemütlich wurde und dieses geräumt werden musste. Großes Lob an die Organisatoren für deren schnellen und besonnenen Einsatz und Umsetzung von „Plan B“.

Glücklicherweise konnte der Abend, zwar mit einiger Verspätung, im Festzelt fortgesetzt werden – die Stimmung hat definitiv nicht darunter gelitten, ganz im Gegenteil!


Die Evakuierung in die Produktionshalle stellte sich im Nachhinein als großes Stimmungplus heraus.
Fotos: KNIPPING PICTURES