zurück
Newsarchiv

22. 06. 2015
 
Rennwagen mit myonic-Kugellagern landen bei Deutscher Meisterschaft 2015 auf dem 1. und 3. Platz!


„F1 in Schools“-Siegerteams reisen zur WM nach Singapur!

F1 in Schools ist ein interdisziplinärer, weltweiter Technologie-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren. Sie entwickeln als Team einen Miniatur-Formel-1 Rennwagen am Computer und fertigen ihn an. In spannenden Wettkämpfen treten die mit CO2-Patronen angetriebenen Rennmaschinen auf einer 20 m langen Rennstrecke gegeneinander an. Ziel ist es, im Glanz der großen Formel 1–Spektakel ein aufregendes Lernerlebnis zu schaffen, das Einblicke in Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft ermöglicht und berufliche Laufbahnen in der Technik aufzeigt.

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften fanden am 8./9. Mai in Hockenheim statt und gleich drei myonic-gesponserte Teams erreichten vordere Plätze!

Juniorenwertung: Das Juniorteam „Millenium Technology“ des Grootmoor Gymnasiums, Hamburg belegte den beachtenswerten 5. Platz der Juniorenwertung.

3. Platz Deutsche Meisterschaft: Das Seniorteam des Grootmoor Gymnasiums, „Alliance f1“ holte den Platz 3, wobei sie den zweiten Platz knapp um nur einen von 400 Punkten verfehlten!

Deutscher Meister 2015: Das Racing-Team „Vast Velocity“ jedoch, amtierender Bayerischer Landesmeister, des Marie-Therese-Gymnasiums in Erlangen, landete auf dem sensationellen 1. Platz der Gesamtwertung und erhielt zudem den Sonderpreis für den Besten Teamstand!

Alle drei Teams hatten ihre Rennmaschinen mit myonic Kugellagern aus dem Allgäu ausgerüstet! Die beiden Siegerteams reisen am 13. September nach „Sentosa Island/Singapur“, wo sie mit ihren Rennwagen mit den weltweit besten 40 Teams aus allen fünf Kontinenten um den Weltmeistertitel kämpfen werden. Neben dem mehrtägigen Wettbewerb stehen für die Schüler ein Besuch des Grand Prix auf dem Marina Bay Circuit, Treffen mit Fahrern und Konstrukteuren sowie ein Empfang in der Deutschen Botschaft auf dem Programm. Und wir von myonic hier in Leutkirch fiebern mit und drücken die Daumen!

Wir würden uns sehr freuen auch in der Vorbereitung auf die World Finals wieder auf Ihre Kugellager „zurückgreifen zu können. Nochmals vielen Dank und beste Grüße aus Franken!“ (Martin Sauer, betreuender Lehrer „Vast Velocity Racing Team“, Deutscher Meister 2015)

„Ihre Kugellager haben mal wieder mit einer super Qualität einen großen Teil zu einer sehr schnellen Fahrzeit beigetragen.“ (Jan Philipp Weiland vom Team Alliance, Deutscher Vizemeister 2015)