Juni 2011 – 40 Studenten (Jungs und Mädchen!) der Technischen Hochschule Aachen sind einer 3-tägigen Einladung der WiR (Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft) in Ravensburg gefolgt, um interessante und innovative Unternehmen in der Region kennenzulernen.

Diese Anstrengungen werden unternommen, um im Wirtschaftsraum Bodensee dem Ingenieursmangel entgegenzuwirken.

Im Rahmen der Exkursion besuchten ca. 20 Hochschüler der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik und Informatik am 1. Juni 2011 die myonic. Nach der Begrüßung mit Kaffee und Muffins stimmte Geschäftsführer Herr Böck die Studenten mit einer Firmenpräsentation und Erläuterungen zu unseren Marktsegmenten bzw. Anwendungen auf den Nachmittag ein. So vorbereitet konnten die Hochschüler im Anschluss in zwei Gruppen den Betrieb unter Führung von Herrn Beckers und Herrn Bauhofer (Ausbilder) besichtigten.

Begeistert wurden Fragen gestellt, Produkte in die Hand genommen und staunend die Präzision der Teile bewundert. Mit diesen Eindrücken diskutierten die Studenten im Anschluss angeregt mit Herrn Böck, Herrn Engler und Herrn Wachter über technische Erfordernisse. Ebenso interessiert verfolgten sie die Informationen über die Einstiegschancen als Ingenieure bei myonic.

Mit herzlichem Dank, auch von Seiten der WiR, vertreten durch Herrn Hölz und Frau Holzer, traten die Studenten gegen 17 Uhr die Heimreise an. Zurückgelassen haben sie ein rundum positives Feedback zu unserem Unternehmen und der Region Bodensee. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen mit einer „Karriere im Süden“ – wir würden uns freuen.

zurück zu Erfolg & Erfahrungen