Das Hüttenwochenende 2017 fand Ende September bei Immenstadt statt. Freitagnachmittag fuhren die komplette Ausbildungsabteilung, frisch ausgelernte Azubis sowie DH-Studenten los. Nach kurzer Ausladezeit ging es zum Grillen über. Später wurde das Wissen der Jugendlichen beim obligatorischen myonic-Quiz getestet, danach gab es Gemeinschaftsspiele und Lagerfeuer.

Am nächsten Tag konnte sich die Truppe bei der Floßbauaktion an der Iller als Team beweisen. In vier Gruppen mussten die Azubis aus Baumaterial ein Floß zusammenzimmern. Dazu war eine gute Abstimmung und Kommunikation wichtig. Highlight war danach natürlich die Prüfung der Wassertauglichkeit auf dem Fluß. Auch dort zählte die Leistung des Teams, um halbwegs trocken aus den Strömungen herauszukommen und wieder gut ans Ufer zurückzukehren.

Am zweiten Abend wurde selber gekocht, anschließend konnte der „Hüttenzauber“ beginnen.
Am Sonntag wurde nach einem gemütlichen Frühstück die Hütte saubergemacht und zur Mittagszeit ging es zurück nach Leutkirch.

Der Hüttenaufenthalt war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg! Das Azubi-Wochenende bietet die perfekte Möglichkeit die neuen Azubis kennen zu lernen und im Team willkommen zu heißen!

zurück zu Mitarbeiterevents