Förderpreis Duale Ausbildung

2020-09-11T11:34:01+02:00Juli 8, 2019 |

Eine Jury aus Vertretern der IHK, Schule, Kreishandwerkerschaft und des Landkreis Ravensburg setzte neben der Persönlichkeit und den beruflichen Leistungen der Anwärter auch auf das soziale Engagement ein besonderes Augenmerk. Weitere Gesichtspunkte sind die rollenuntypische Berufswahl und Regionalität.

In allen Kriterien überzeugte die angehende Industriemechanikerin Julia Geiß, die alle drei Ausbildungsjahre mit einen Zeugnisdurchschnitt von jeweils 1.0 abschließen konnte. Als Klassensprecherin in der Berufsschule setzte sie sich zudem für leistungsschwächere Klassenkameraden ein und bemühte sich um ein faires Miteinander. Gratulation!

Mit Julia Geiß (Mitte) freuten sich bei der Preisverleihung auf Schloss Achberg v. l. Wolfgang Fürst (Abteilungsleiter/Lehrer Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch), Heinz Brünz (Schulleiter Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch), Johannes Beckers (Ausbildungsleiter myonic) und Bernd Koslowski (Ausbilder myonic). Foto: Claudia Bischofberger

zurück zum Newsarchiv

Weitere Newsartikel

Bildungspartnerschaft

September 14, 2021 |

Kurz vor den Sommerferien wurde eine Bildungspartnerschaft zwischen der Realschule Kißlegg und myonic GmbH [ ... ]

Nach oben