April 2013 – Als erste Absolventin der 2-jährigen Ausbildung zur Maschinen- und Anlagenführerin der IHK Oberschwaben schloss Anna-Maria Ertl vorzeitig mit Bravour ab (96 von 100 Punkten!) und erhielt von der IHK im Frühhahr 2013 einen Preis.
„Die schriftliche Prüfung wurde extra für mich entworfen, weil ich als Erste, zumindest hier in der Region, die Lehrzeit verkürzen wollte. Ich musste also ein halbes Jahr des Stoffs, den man normalerweise in der Schule lernt, allein erarbeiten“ erklärt Anna Ertl.
Frau Ertl wurde von myonic übernommen und arbeitet inzwischen in der Ringfertigung.

Wir gratulieren der Preisträgerin herzlich zu Ihrem Erfolg und wünschen alles Gute für die Zukunft!

zurück zu Erfolg & Erfahrungen