Oktober 2013 – Bei der IHK-Sommerprüfung der dualen Berufsausbildung erzielten Martin Kämmerle und Markus Hepp sehr gute Ergebnisse. Die Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben zeichnete die Prüflinge im Oktober gemeinsam mit 66 weiteren Preisträgern im Gebhardsweiler Traktormuseum aus. Überreicht wurden die Preise und Urkunden durch Mark Joachim, Mitglied der IHK-Vollversammlung und Reinhold Märker, Vorsitzender des IHK-Berufsbildungsausschusses. Während seiner Rede dankte Joachim den Berufsschulen und Betrieben für die erfolgreiche Unterstützung. Durch das Engagement und die Leistung der Partner sei die Ausbildungsqualität sichergestellt und v.a. in Zeiten, in denen die Zahl der Schulabgänger rückläufig wird, ist positive Werbung wichtig.

Martin Kämmerle durchlief zwei Ausbildungen bei myonic; bereits den „Maschinen- und Anlagenführer“ schloss er mit Bravour ab und erhielt 2012 den IHK-Facharbeiterpreis. Im März 2013 wurde Herr Kämmerle zudem vom Rotary Club Wangen, Isny, Leutkirch der Rotarypreis und ein stattliches Preisgeld in Höhe von 1.000 € verliehen. Schließlich begann er im September 2012 eine weitere einjährige Zusatzausbildung zum Industriemechaniker im Ausbildungsbetrieb. Auch bei den Industriemechanikern gehört er zu den besten 4% der Absolventen – der Facharbeiterpreis rundet seine Erfolgsgeschichte ab und sorgt für beste berufliche Voraussetzungen bei myonic.

Markus Hepp erreichte ebenfalls ein hervorragendes Prüfungsergebnis und erhielt dafür den IHK-Facharbeiterpreis. Während seiner verkürzten 3-jährigen Ausbildung als Industriemechaniker konnte er viel Erfahrung im Ausbildungsbetrieb sammeln. Inzwischen arbeitet Herr Hepp im Betriebsmittelbau bei myonic.

Wir gratulieren herzlich und wünschen Herrn Kämmerle und Herrn Hepp für Ihre berufliche Zukunft alles Gute!

zurück zu Erfolg & Erfahrungen